19.11.2019

19.00 Uhr Vortrag, Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main

Robotik und Recht

Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf
Juristische Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Maschinen mit einem eigenständigen Entscheidungsspielraum ziehen in unser Leben ein. Das Recht ist gefordert, diese Entwicklung zu begleiten, zu steuern und gegebenenfalls zu begrenzen. Der Vortrag diskutiert sowohl abstrakte Fragen als auch konkrete, praxisrelevante Fallbeispiele zur Robotik. Können dabei die bislang geltenden rechtlichen und moralischen Konzepte auf die Interaktion zwischen Mensch und Maschine angewandt werden oder sind vielmehr neue Ansätze gefragt? Auf welchen Grundlagen treffen Algorithmen heute ihre Entscheidungen? Wer haftet, wenn etwas falsch läuft? Außerdem sind mit Blick auf die Eigenständigkeit der maschinellen Entscheidungen einige philosophische und rechtliche Grundlagen – wie etwa die Konzeptionen „Person“, „Verantwortung“ oder „Schuld“ – neu zu diskutieren.

Biographie Eric Hilgendorf



Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse

Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.