10.09.2019

19.00 Uhr Auftakt, Campus Westend, Hörsaalzentrum HZ1 und HZ2, Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main

Zukunft Mensch

Der Mensch hat sich in seiner neueren Geschichte immer als etwas Besonderes gesehen. Als Krone der Schöpfung, als Mensch und gerade nicht als Teil der Tierwelt. Trotzdem schränkt uns die Biologie ein. Es gibt Hormone, die uns steuern, und auch die Grenzen unseres Geistes werden uns mit jeder neuen technischen Entwicklung bewusster. Roboter, Künstliche Intelligenzen, Digitalisierung oder Augmented Reality werden Arbeit, Umwelt und Gesellschaft stark verändern. Kann uns Technik also helfen, unsere Einschränkungen zu überwinden? Oder ist sie Konkurrenz und Bedrohung für uns? Wie könnten wir technische Entwicklungen kontrollieren und wie wird sich letztendlich die Spezies Mensch weiterentwickeln? Darüber sprechen der Philosoph Richard David Precht und der Biologe Volker Mosbrugger.

Prof. Dr. Richard David Precht und Prof. Dr. Dr. h. c. Volker Mosbrugger

Biographie Richard David Precht


Biographie Volker Mosbrugger



Campus Westend, Hörsaalzentrum HZ1 und HZ2

Theodor-W.-Adorno-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.