09.04.2019

19.00 Uhr Vortrag, Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main

Religiöse und kulturelle Konflikte in Deutschland

Prof. Dr. Susanne Schröter
Ethnologin
Goethe-Universität Frankfurt am Main

Wenn die Werte und Gepflogenheiten von Mehrheitsgesellschaft und Migranten als unvereinbar empfunden werden, entzünden sich Konflikte. In Deutschland ist dies derzeit der Fall, wenn es darum geht, welche Spielart des Islam mit der hiesigen Gesellschaft kompatibel sein kann. Der massive Vorstoß islamistischer Organisationen mit dem Ziel, islamisch begründete Normen im öffentlichen Raum durchzusetzen, spaltet die Gesellschaft und fordert dazu heraus, die Bedeutung der im Grundgesetz garantierten Freiheit des religiösen Bekenntnisses zu diskutieren, um ihre Instrumentalisierung zu verhindern. Eine zweite Konfliktlinie resultiert aus vermehrten sexuellen Übergriffen durch Zuwanderer und einem sich darin offenbarenden Verständnis der Geschlechter, das den Ideen von Gleichberechtigung und sexueller Selbstbestimmung diametral entgegensteht. Was könnten tragfähige Lösungen für eine pluralistische Gesellschaft sein?

Biographie Susanne Schröter



Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse

Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.