07.05.2019

19.00 Uhr Vortrag, Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main

Trennung von Staat und Religion: Ursprung, Idee, Mythos

Dr. Mahmoud Bassiouni
Institut für Politikwissenschaft
Goethe-Universität Frankfurt am Main

Die Vorstellung, dass Staat und Religion zwei Bereiche darstellen, die es weitestgehend voneinander zu trennen gilt, gehört heute zum kulturellen Selbstverständnis der Moderne. Getragen und geprägt wird dieses Selbstverständnis von diversen Erzählungen, die gängigerweise angeführt werden, um sowohl die historische Genese als auch die normative Geltung der Trennung von Staat und Religion zu erklären. Der Vortrag setzt sich näher mit diesen Erzählungen auseinander und zeigt auf, wie die darin vermittelten Annahmen und Vorstellungen dazu beitragen, die normative Funktion der Trennung von Staat und Religion zu untergraben.

Biographie Mahmoud Bassiouni



Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse

Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.