16.10.2018

19.00 Uhr, Campus Bockenheim, Hörsaal H IV im Hörsaalgebäude, Mertonstraße 17 – 21, 60325 Frankfurt am Main

Sozial interagierende Roboter: Von der Hebehilfe zum Alltagsbegleiter

Prof. Dr. Elisabeth André
Institut für Informatik
Universität Augsburg

Der Schlüssel auf der Suche nach einem „Roboter mit Herz“ liegt in der Spr acherkennung und Verhaltenssteuerung. Intensiv versuchen Wissenschaft und Industrie die Ausdrucksmöglichkeiten von Maschinen zu verbessern. Damit geht der Wunsch einher, die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine natürlicher und persönlicher zu gestalten. Das Paradebeispiel dafür ist die Mensch-Roboter-Interaktion. Da Roboter auch in unseren Häusern und Wohnungen zunehmend mehr Aufgaben übernehmen, wird sich ihre Rolle vom reinen Werkzeug hin zum persönlichen Assistenten, Begleiter oder sogar Freund wandeln. Der Vortrag beschreibt aktuelle technische Entwicklungen und wie sie sich auf das Verhältnis zwischen Mensch und Maschine auswirken.

Biographie Elisabeth André



Campus Bockenheim, Hörsaal H IV im Hörsaalgebäude

Mertonstraße 17, 60325 Frankfurt am Main, Deutschland

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.