17.04.2018

19.00 Uhr, Museum Angewandte Kunst, Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main

Licht: Ursprung und Spiegel der Kultur

Matthias Wagner K
Direktor des Museums Angewandte Kunst

Als Symbol des Göttlichen hinterließ das Medium Licht seine Spuren in den Kirchenfenstern und in den reflektierenden Goldgründen des Mittelalters. In seiner profanen Erscheinung als die Landschaft modellierendes Licht findet es sich erstmalig in den Bildern der Frührenaissance. Im Barock dient es der Dramatisierung und Inszenierung von Malerei, Skulptur und Architektur. Es wird mit Beginn der technischen Revolution zum Träger modernen Fortschrittsglaubens, verlässt die Leinwand über das Theater, die Fotografie und den Film, um sich im (Kunst-)Raum auszubreiten. Es wird Bestand- teil und Bedeutungsträger für komplexe Fragestellungen in Bezug auf gesellschaftliche wie individuelle Prozesse und Phänomene.

Biographie Matthias Wagner K



Museum Angewandte Kunst

Schaumainkai 17, 60594 Frankfurt am Main
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.