15.05.2018

19.00 Uhr Vortrag, Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main

Die liberale Weltordnung in der Krise?

Prof. Dr. Nicole Deitelhoff
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Leibniz-Instituts Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung (HSFK)

Allenthalben ist von der Krise der liberalen Weltordnung zu hören. Der Brexit, die Finanz- und Flüchtlingskrise stellen das große Integrationsprojekt der EU auf eine harte Belastungsprobe und haben zu tiefer Verunsicherung geführt. Gleiches gilt für andere liberale Institutionen der Weltordnung. Die Vereinten Nationen sind in den gegenwärtigen Konflikten häufig Zuschauer; internationale Gerichtshöfe werden zusehends angegriffen und Normen, wie Folterverbot oder Schutzverantwortung, offen missachtet. Welcher Art sind die jeweiligen Krisen? Werden sie von ähnlichen Dynamiken getrieben? Diese Fragen sind entscheidend, um zu klären, ob die liberale Ordnung in einer Krise steckt und wie ihr gegebenenfalls beizukommen ist.

Biographie Nicole Deitelhoff



Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse

Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main, Deutschland

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.