26.01.2016

19.00 Uhr, Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse, Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main

»Gutes und Nützliches befördert« – 200 Jahre Polytechnische Gesellschaft

Dr. Thomas Bauer
Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main

Am 24. November 1816 gründeten Frankfurter Bürger, die um das Wohl ihrer Stadt besorgt waren, die „Polytechnische Gesellschaft“. Durch Bildung so wie wirtschaftlichen
Fort schritt sollte das Gewerbe belebt werden. Tochterinstitute wurden errichtet und neue
Erkenntnisse gezielt verbreitet. Bis heute vertraut die Gesellschaft dabei auf die „belehrende Kraft“ des Vortrags. Ob Karl von Drais 1818 sein „Laufrad“ präsentierte,
ein hochrangiger NASA-Mitarbeiter 1963 über die US-Weltraumpläne berichtete oder heute überdie Energie wende diskutiert wird: Der Gedanken austausch steht
im Mittelpunkt. Diese Vortragskultur bildet den roten Faden auf dem Jubiläums-Gang durch die Geschichte der Polytechnischen Gesellschaft.

Dieser Vortrag findet in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Sparkasse statt.

Vortragssaal der Frankfurter Sparkasse

Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt am Main