15.03.2022

19.00 Uhr
Vortrag
Evangelische Akademie Frankfurt

Ostasien im PISA-Vergleich. Lehren für Europa?

Sie haben Fragen an Eckhard Klieme?

Wenn Sie während der Live-Veranstaltung Herrn Prof. Dr. Klieme Fragen stellen möchten, dann haben Sie online dazu zwei Möglichkeiten:

  • Wenn Sie ein Nutzerkonto bei Google haben, können Sie die Livechat-Funktion in unserem Youtube-Kanal PTGFrankfurt nutzen.
  • Alternativ können Sie Ihre Fragen per E-Mail senden an: ptg@polytechnische.de

 

Wir bitten Sie um Verständnis, wenn wir aus Zeitgründen mehrere Fragen bündeln und gegebenenfalls nicht alle Fragen berücksichtigen können. Über Ihr Feedback freuen wir uns auch nach der Veranstaltung.

Zum Thema des Vortrags

PISA verortet inzwischen die Lesekompetenz deutscher Schülerinnen und Schüler auf einem Niveau mit Japan und Taiwan, in Mathematik und Naturwissenschaften stehen ostasiatische Staaten jedoch regelmäßig an der Spitze der Rankings. Zur Erklärung für diesen Vorsprung Ostasiens werden neben Merkmalen der Bildungssysteme auch psychologische Faktoren wie das Konzept des „asiatischen Lerntyps“, kulturelle Bedingungen oder politische Systemmerkmale, etwa eine starke zentrale Steuerung bis hin zu autoritären Strukturen, angeführt. Bei genauerem Hinsehen zeigt gerade PISA, dass die ostasiatischen Bildungssysteme (a) verwandte, aber auch unterschiedliche soziokulturelle und pädagogische Kontexte darstellen und (b) sich durchaus verschieden entwickelt haben. Noch genauere Vergleiche schulischen Lernens in Japan, Schanghai, England und Deutschland ermöglicht die aktuelle TALIS-Videostudie.

Über Eckhard Klieme