11.02.2020

19.00 Uhr, Campus Bockenheim, Hörsaal HVI, Gräfstraße 50-54, 60325 Frankfurt am Main

Themenabend
Green Finance: Chancen und Risiken

Themenabend mit Tarek Al-Wazir, Dr. Sabine Mauderer und Matthias Stapelfeldt. Moderation: Dorothee Holz
19.00 – 21.30 Uhr Vorträge und Diskussionen

Der Klimawandel ist weltweit spürbar. Durch das Pariser Klimaschutzabkommen zur Begrenzung der Erderwärmung sind auch die Folgen des Klimawandels für das globale Finanzsystem verstärkt in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gerückt. Fakt ist, dass der Klimawandel und die Klimapolitik Auswirkungen auf den Finanzsektor haben, denn Klimarisiken sind auch finanzielle Risiken. Dr. Sabine Mauderer, die im Vorstand der Deutschen Bundesbank für das Thema Sustainable Finance zuständig ist, sieht Zentralbanken in der Rolle eines Katalysators für ein nachhaltiges Finanzsystem. Sie fordert mehr Markttransparenz und eine breitere öffentliche Debatte, damit finanziellen Risiken begegnet und sie richtig erfasst und gemanagt werden können. Entscheidend dabei sind eine valide Datenbasis und einheitliche Kriterien. Dem stimmt Matthias Stapelfeldt, Mitglied des Vorstands des Forums Nachhaltige Geldanlagen, zu. Bei nachhaltigen Investments müssten die sogenannten ESG-Kriterien* berücksichtigt werden. Gegenwärtig gibt es jedoch noch kein einheitliches Verständnis davon, wie nachhaltige Finanzprodukte gestaltet sein sollen bzw. können, sodass gerade beim Privatkunden viele Fragezeichen zu Green Finance auftauchen. Ohne privates Kapital wird es jedoch nicht möglich sein, die europäischen Klimaschutzziele zu erreichen, so Tarek Al-Wazir. Es bleibt die Frage, wie und was es braucht, um Nachhaltigkeit in der Finanzbranche langfristig zu etablieren.

* Abkürzung für englisch Environment, Social, Governance (Umwelt, Soziales und gute Unternehmensführung)


Tarek Al-Wazir
Hessischer Minister für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen

Tarek Al-Wazir wurde 1971 geboren und wuchs in Frankfurt, Offenbach und Sana’a im Jemen auf. Nach Abitur und Zivildienst folgte 1992 das Studium der Politikwissenschaften in Frankfurt. Al-Wazir ist seit 1989 Mitglied der Grünen, er war Vorsitzender der Grünen Jugend Hessen, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und ihr Landesvorsitzender. Seit 2014 ist er hessischer Wirtschaftsminister und seit 2019 wieder Mitglied des hessischen Landtags. Al-Wazir ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Offenbach.

Sabine Mauderer
Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank

Dr. Sabine Mauderer ist seit September 2018 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bundesbank und verantwortlich für die Zentralbereiche Märkte und Personal. In ihrer Funktion ist sie unter anderem Mitglied des Lenkungsausschusses des NGFS* und leitet den Arbeitsstrang zur Weiterentwicklung von Green Finance. Sie wurde 1970 in Schleswig geboren. Sabine Mauderer studierte Rechtswissenschaften, promovierte an der Universität Osnabrück und erwarb einen Executive MBA an der ESSEC & Mannheim Business School.


* Network for Greening the Financial System

Matthias Stapelfeldt
Vorstand des Vereins für Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement e. V.

Matthias Stapelfeldt ist seit 2010 als Leiter Nachhaltigkeitsmanagement für Union Investment im Bereich Green Finance aktiv. Im Juli 2014 wurde er in den Vorstand des Forums Nachhaltige Geldanlagen gewählt und ist seit 2018 im Vorstand des Vereins für Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement (VfU) sowie im Vorstand des (von der hessischen Landesregierung getragenen) Green and Sustainable Finance Cluster Germany tätig. Im Sommer 2019 wurde Stapelfeldt in den Sustainable-Finance- Beirat der Bundesregierung berufen.

Dorothee Holz
Finanz- und Wirtschaftsjournalistin ARD-Börsenstudio (Radio/Fernsehen)

Dorothee Holz hat das Studium der Germanistik und Romanistik mit einem Magister Artium abgeschlossen und danach ein Zusatzstudium für Journalismus/PR in Köln begonnen. Später absolvierte sie noch ein Aufbaustudium Mikro- und Makroökonomie in Washington, D. C. Seit fast 20 Jahren berichtet sie als Finanz- und Wirtschaftsjournalistin für die gesamte ARD, darunter auch die Tagesschau, und den Deutschlandfunk. Das Thema „Green Finance“ ist in den letzten beiden Jahren quasi zu ihrem Steckenpferd geworden.



Campus Bockenheim, Hörsaal H VI im Hörsaalgebäude

Campus Bockenheim, Hörsaal H VI im Hörsaalgebäude, Gräfstraße 50-54, 60325 Frankfurt am Main

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. Wir öffnen unsere Türen um 18:20 Uhr für Sie.
Die Vortragssäle fassen nur eine begrenzte Anzahl von Personen. Leider können wir keine Plätze reservieren.