27.04.2021

19.00 Uhr
Vortrag
im Youtube-Livestream (ohne Voranmeldung)

Krisen und Katastrophen im Kontext. Wer kümmert sich?

Folgen Sie diesem Link und stellen Sie Ihre Fragen im Youtube-Livechat!

Sie haben Fragen an Karl-Heinz Frank?

Wenn Sie während der Live-Veranstaltung Herrn Frank Fragen stellen möchten, dann haben Sie dazu zwei Möglichkeiten:

 

  • Wenn Sie ein Nutzerkonto bei Google haben, können Sie die Livechat-Funktion in unserem YouTube-Kanal PTGFrankfurt nutzen.
  • Alternativ können Sie Ihre Fragen per E-Mail senden an: ptg@polytechnische.de.

 

Gerne können Sie uns auch schon im Vorfeld der Veranstaltung schreiben. Wir bemühen uns, Ihre Fragen dann in die Diskussion einzubringen. Wir bitten Sie gleichzeitig um Verständnis, wenn wir aus Zeitgründen mehrere Fragen bündeln und gegebenenfalls nicht alle Fragen berücksichtigen können. Über Ihr Feedback freuen wir uns aber auch noch nach der Veranstaltung.

Zum Thema

Zu den unvermeidlichen gesellschaftlichen Risiken gehören Schadensereignisse unterschiedlicher Schwere. Nicht nur unterentwickelte und katastrophenanfällige Gebiete, sondern gerade auch hoch technisierte, urbane Räume sind besonders vulnerabel für spezifische Risiken. Wo liegt die Verantwortung für die Schadensabwehr und Risikominimierung auf lokaler, regionaler, nationaler und internationaler Ebene? Am Beispiel verschiedener Szenarien wird erläutert, welche Mandate bestehen sowie welche Akteure und Mechanismen hier wirken. Zusätzlich beleuchtet wird die Frage, was effektiv zur Resilienz-Steigerung in der Bevölkerung beitragen kann.

Über Karl-Heinz Frank