Unsere neueste Veranstaltung

DIENSTAG, 14. Dezember 2021, 19:00 UHR
Haus am Dom, Frankfurt

Vortragsreihe "Zukunft Demokratie"
Der schnelle, starke Staat? Die politischen Systeme Ostasiens in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie trat Ende 2019 im chinesischen Wuhan erstmals ins Bewusstsein der Weltöffentlichkeit. China und seine ostasiatischen Nachbarn sind nun seit bald zwei Jahren mit der Krise konfrontiert. Die Vielfalt politischer Systeme in der Region ist groß – Demokratien wie in Taiwan und Südkorea existieren neben autoritären und hybriden Regierungssystemen wie in China oder Singapur. Wie haben diese politischen Systeme auf die Pandemie reagiert? Wie schnell wurden welche Maßnahmen ergriffen? Inwiefern haben sie Wirkung gezeigt? Die Bilder eines in Wuhan innerhalb weniger Tage aus dem Boden gestampften Notlazaretts gingen um die Welt: Hat die Pandemie Grenzen der Demokratie im effektiven Krisenmanagement offengelegt? Zu dieser Frage spricht Prof. Dr. Heike Holbig, seit 2011 Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Area Studies China/Ostasien an der Goethe-Universität Frankfurt.


Trio Hannari spielt Kalviertrio g-Moll op. 15 von Friedrich Smetana

Das Trio Hannari, sollte am 27. Oktober 2021 im Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse 1822 spielen. Das Konzert musste leider pandemiebedingt abgesagt werden, aber so ergab sich die Gelegenheit, die schöne Reihe der Konzertvideos fortzusetzen. Dank der fachmännischen Unterstützung von Peter Binse (Bild) und Paul Landsiedel (Ton) konnte einmal mehr ein lebendiger Augenblick klassischer Kammermusik eingefangen werden. .

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen mit dem Trio Hannari mit Hanna Ponkala (Violine), Larissa Nagel (Violoncello) und Rie Kibayashi (Klavier). Sie spielen

Friedrich Smetana: Klaviertrio g-Moll op. 15 (1. Moderato assai, 2. Allegro, Ma non agitato - Alternativo I. Andante - Alternativo II. Maestoso, 3. Finale. Presto)


Wie Urbanität entsteht

Hans-Erhard Haverkampf hat als Baudezernent in der Ära der Oberbürgermeister Rudi Arndt und Walter Wallmann der Stadt Frankfurt seinen Stempel aufgedrückt. Die Alte Oper, das Museumsufer und der Römerberg tragen seine Handschrift ebenso wie das innerstädtische U-Bahn-Netz. Heute engagiert sich Haverkampf im Kuratorium Kulturelles Frankfurt. Im Interview erzählt er, worauf es ankommt, damit attraktive urbane Räume entstehen können.

Weiterlesen 


Mittwoch, 10. November 2021, 19:30 Uhr

Veranstaltungsreihe Wissenschaft im Dialog
Gespräch: Home smart home. Wird es zuhause ungemütlich?
Prof. Dr. Ahmad-Reza Sadeghi im Gespräch mit Sascha Zoske, F.A.Z.

Das „Smart Home“ wird Wirklichkeit: Heizung, Licht und Rasensprenger lassen sich aus der Ferne steuern, und im Haus lauschen Sprachassistenten dem Bewohner fast jeden Wunsch von den Lippen ab. Doch kann die neue Technik zum Einfallstor für Kriminelle werden? Das erforscht Prof. Dr. Ahmad-Reza Sadeghi nicht nur in seinem Labor an der TU Darmstadt: Der Professor für Systemsicherheit testet die digitalen Helfer auch bei sich zuhause.


"Zukunft Demokratie"
Die Vortragsreihe im 2. Halbjahr 2021

Die Vortragsreihe im Herbst 2021 beschäftigt sich mit aktuellen Herausforderungen, mit denen die Demokratie gegenwärtig konfrontiert ist. Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis beschäftigen sich in unseren Veranstaltungen mit Zukunftsfragen der Demokratie. Die Veranstaltungen werden live auf Youtube übertragen. Doch es ist auch wieder Publikum im Saal möglich. Wir folgen dabei der 2G-Regel. Nähere Informationen zur Teilnahme und den Link zur Anmeldung finden Sie auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten.